Jump to content
#BGFL Community
  • 0
Sign in to follow this  
Florence

Oskar-App als Sparplan für Kinder?

Question

Benutzt jemand von Euch die Oskar-App als Sparplan für Eure Kinder? Ich bin nämlich am überlegen, ob ich für meinen Sohn lieber mit der Oskar-App einen Sparplan mache. Auf dem "normalen" Sparbuch gibt es mittlerweile kaum noch Zinsen. 

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

5 answers to this question

Recommended Posts

Sponsor

Ads by Google
- Anzeige -
  • 0

Ah, vielen Dank @GembaPowertrain . Jetzt weiss ich auch wieder, wo ich den Namen her kenne.
Das ist ein White Label von Scalable.

Aktiensparpläne sind bei fast jedem Online-Broker möglich. @Florence - was wäre Deiner Meinung nach der Vorteil der Nutzung von Oskar?
Soweit ich sehen kann, ist dafür eine eigene (neue) Kontoverbindung erforderlich. In dem Fall bei der Baaderbank.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
  • 0

Wenn man sich - so wie ich - nicht so gut mit Aktien, Wertpapieren usw. auskennt, ist es denke ich eine gute Möglichkeit, sein Geld gewinnbringend anzulegen. Außerdem kann ich auch für meine Kinder einen Sparplan anlegen. Auf dem Sparkonto gibt es ja kaum noch Zinsen. 

Ja, ein neues Konto muss man hierfür eröffnen, aber das sollte doch das kleinste Problem sein, denke ich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Answer this question...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...