Jump to content
#BGFL Community
Sign in to follow this  
Toskana

Mit Wikifolio's auf fallende Kurse setzen

Recommended Posts

Hallo zusammen, 

das sich mit CFDs auf fallende Kurse setzen lässt, ist klar.

Kann mir jemand erklären, wie das mit Wikifolio's geht?

Danke & Gruss

Toskana

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sponsor

Ads by Google
- Anzeige -
vor einer Stunde schrieb GembaPowertrain:

ob in dem Anlageuniversum von wikifolio.com sowas überhaupt enthalten ist.

Nein, sind sie nicht. Die Produkte sind (OTC-) Broker bezogen und werden nicht börslich gehandelt.

Mir ging es vielmehr darum, ob und wenn ja wie Aktien "geshorted" werden können. Oder kann man Aktienbestände, die man einmal aufgebaut hat, lediglich wieder verkaufen? Wenn das so wäre, wird es bei einer Trendumkehr ein ziemliches Blutbad geben, schätze ich. 

Ich vermute, dass bei den strukturierten Produkten die Emittenten auch keine Risiken eingehen. Oder gibt es Put-Optionsscheine auf eine Bitcoin Group oder Wallstreet Online?
Wenn aus den Geschichten die Luft rausgelassen wird, dann krachts richtig.

Edited by Toskana
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Toskana:

.....Mir ging es vielmehr darum, ob und wenn ja wie Aktien "geshorted" werden können. Oder kann man Aktienbestände, die man einmal aufgebaut hat, lediglich wieder verkaufen? Wenn das so wäre, wird es bei einer Trendumkehr ein ziemliches Blutbad geben, schätze ich......

Dass Aktien auf wikifolio.com geshorted werden können ist mir nicht bekannt (eher nicht). Auf Indizes habe ich solche Produkte schon gesehen. Aber da bin ich wirklich kein Experte! Aber deine Befürchtung -s.o.- teile ich.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Toskana , nochmals zu deinem Hinweis oben "Aktien bei wikifolio shorten und die Folgen". Zugegeben, das hat mich doch sehr beunruhigt. Was hat man als wikifolio-Trader für Möglichkeiten sich bei plötzlich einsetzender Trendumkehr zu schützen? In meinen wikifolio-Musterdepots versuche ich es mit Stop-Limit Verkaufsorders und manchmal auch mit ETFs 'Short auf DAX'. Ein weiteres Mittel ist die Anpassung der Cash-Quote. Ich habe mal bei meinen wikifolio-Favoriten nach investiertem Kapital und der aktuellen Cash-Quote recherchiert und war dann doch ziemlich überrascht, was dabei rauskam. Die Top-Performer sind m.E. doch relativ stark investiert (>90%). Ob irgendwelche Verkaufslimits gesetzt sind, kann ich natürlich nicht ersehen.

171113-01.thumb.JPG.0cd6deec5f85ee2ec02d22b28f1d1ec9.JPG

 

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für Deine Recherchen @GembaPowertrain. Die Ergebnisse Deiner Untersuchungen lassen sich nicht auf alle WF übertragen, aber es durchaus vorstellbar, dass die Investitionssumme oftmals am oberen Ende ist. Bei kleinen börsennotierten Unternehmen die wenig Umsatz und geringen Freefloat haben, könnten die Wikifolios die Kurskatalysatoren gewesen sein. Bei einer Trendumkehr würde es  Zertifkate stärker treffen, die diese Unternehmen abbilden. Ein Beschleunigungseffekt wird eintreten, da der Kursmakler die Stücke auch wieder loswerden muss. Ich bin kein WF Profi, aber so könnte es ablaufen.
btw. Ähnliche Annahmen werden von Zeit zu Zeit auch von ETF-Insidern geäußert. Die Popularität der ETFs ist gut für steigende Märkte, da die den Trend verstärken. Für Crashphasen kann man von dem gleichen Effekt ausgehen, nur Spiegelverkehrt. 
 

  • Like 1
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...