Jump to content
#BGFL Community

Recommended Posts

Hallo zusammen,

gibt es Meinungen aktuell zu Aurubis, ehemals Norddt. Affinerie?

chartimage.php?ttsid=tts-459097&chartTyp

Ist der Preis 65-70 EUR ok, oder sollte man auf Rücksetzer unter 60 warten? Oder gar die Finger ganz davon lassen... o.O

Analystenmeinungen sind aktuell nicht gerade positiv, aber das muss nicht viel heißen:

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Aurubis von 57 auf 60 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Sell" belassen. Die Minen- und Metallwerte seien nach einer saisonalen Schwäche nun reif für eine Aufwertung, schrieb Analyst Eugene King in einer am Mittwoch vorliegenden Branchenstudie und stufte den Sektor von "Neutral" auf "Attractive" hoch. Die Preisaussichten für die Industrierohstoffe seien mit Ausnahme des etwas schwächeren chinesischen Marktes robust und die Konzerne lieferten prozentual zweistellige Free-Cashflow-Renditen. Der Kupferproduzent Aurubis habe jedoch mit diversen Problemen zu kämpfen und hinke hinterher./edh/ag
Datum der Analyse: 13.03.2018

Wie komme ich auf diesen Wert? Nun, grundsätzlich ist die Zeit im Konjunkturzyklus aktuell reif für Rohstoffe, insofern schaue da nach geeigneten Werten/Instrumenten. Die üblichen (internationalen) Verdächtigen, die sich in diversen Fonds oder ETFs wiederfinden, sind nicht so meins (BHP Billiton, Rio Tinto...). Aurubis ist ein führender Kupferkonzern und größte Kupferrecycler weltweit. Derzeit dabei den Unternehmensbereich Flachwalzprodukte zu verkaufen und Umstrukturierungen vorzunehmen - man hat z.B. vor sich zu einem Multi-Metallkonzern zu entwickeln. Kupfer bleibt aber ein wichtiger Bereich und die Frage, wie sich der Bedarf entwickeln wird, kann interessant sein...
https://ecomento.de/2017/06/19/elektroauto-boom-sorgt-fuer-steigende-kupfer-nachfrage/

Zusätzlich ist der Wert aktuell unter der 200T-Linie. Ich bin kein Chartie aber von 68 EUR auf >80EUR wäre das Potential bei >17% und das ist nicht uninteressant.

Wie ich an anderer Stelle geschrieben habe, werden die Jahre 2018/19 vermutlich die Börsen nicht nur geradeaus nach oben marschieren sehen, insofern lohnt sich auch der Blick auf die üblichen Zyklen (Late = u.a. Materials?).

Meinungen / Alternativen? :)

Viele Grüße,
Martin

BCU_dec_medium_2017chart2.jpg


sector_investing_BCU_Oct31_chart7.jpg

 

Link to post
Share on other sites

Sponsor

Ads by Google
- Anzeige -
  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...