Jump to content
#BGFL Community

Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation since 05/25/18 in all areas

  1. 4 points
    phew - die 5K als Grenze gelten fast als magisch. Wenn die nicht hält, dürfte es tief nach unten gehen. Was ist die Meinung der Community? Bekommen die Hodler kalte Füsse, bevor alles den Bach runtergeht? Aus technischer Sicht dürfte der Bereich ziemlich volatil sein. Also gut für Trader, denen es egal ist, wo die Reise hin geht und die Long oder Short nur das Momentum handeln..
  2. 4 points
    So genau lässt sich das gar nicht eingrenzen: Aber letztlich habe ich bereits in diesem Sommer damit angefangen, die Quartalsberichte und Analystenreports auch auf die Prognosen für 2020 zu checken. Bis alles steht, gehen dann locker zwei bis drei Monate drauf. Das Ding ist ja, dass manch Small Cap noch nicht einmal seinen Halbjahresbericht für 2018 veröffentlicht hat, wenn man die Schätzungen für 2020 machen will. Aber das Prozedere ist grundsätzlich immer gleich und ich mache es nun ja auch bereits seit 1994 – damals (und bis 2012) eben noch für die Datenbank von BÖRSE ONLINE. Freut mich aber sehr, dass ich auf die Gewinn- und Dividendenschätzung 2020 schon so viel positive Resonanz bekommen habe. Ganz verkehrt kann dieser Ansatz also nicht sein, auch wenn es manchem etwas old school erscheint, nicht einfach bloß auf die Konsensschätzungen der Analysten zu vertrauen.
  3. 4 points
    Wenn Du einen guten Berater bei Deiner Bank oder Sparkasse hast, kann das voll ok sein. Es gibt da bestimmt eine Menge kompetenten Leute. Grundsätzlich sind Honorarberater aber immer ein Option, die sich mittelfristig auszahlen sollte. Ich weiß: Das klingt jetzt sehr allgemein. Aber am Ende musst Du das für Dich entscheiden. Ein normaler Bankberater ist eben immer auch ein Bankverkäufer. Wenn Du in ein Autogeschäft von bspw. VW, BMW oder Mercedes gehst, würdest Du ja auch nicht von einem "Autoberater" sprechen. Der VW-Mann würde Dir kaum zu einem BMW raten, auch wenn der vielleicht besser für Dich wäre. Diese Problematik umgeht man bei einem Honorarberater – und das kostet nunmal. Viele Grüße, Gereon
  4. 3 points
    Das Börsenjahr 2018 neigt sich dem Ende zu und hinterlässt bei vielen wikifolio-Tradern 'rote Zahlen'. Von aktuell 5.884 investierbaren wikifolios ohne Hebelprodukte, weisen nur 566 eine positive Performance seit Jahresbeginn aus. Das entspricht knapp 10%! Das bleibt auch nicht ohne Auswirkungen auf meine wikifolio-Favoritenliste, in der sich nur noch drei wikifolios befinden, die den Auswahlkriterien entsprechen. Für das Börsenjahr 2019 werde ich die Auswahlkriterien neu definieren, ohne an der Qualität meiner Favoriten Abstriche zu machen. Soviel schon mal vorab: neuer Performance-Leitwert wird die Rendite p.a., die sich aus der Performance seit Emission und der Laufzeit ergibt.
  5. 3 points
    Inspiriert durch den Bericht heute zum Automobilzulieferersektor hier auf BGFL, habe ich das ultimative Performance-Tool Top-Flop Interaktiv auch mal die anderen 49 Branchen analysiert: Wahnsinn, welche Möglichkeiten hier über die zur Verfügung gestellten Tools angeboten werden!!!
  6. 3 points
    Update 30.11.2018 - meine wikifolio Favoriten Auch die Herabfsetzung des maximalen Drawdowns auf jetzt maximal -25% bringt nicht die erhoffte Vielfalt. Gerade mal 7 von 16.516 wikifolios schaffen den Sprung in meine Favoritenliste. Dafür gibt es aber Qualität, sprich Nachhaltigkeit, was die Rendite p.a. betrifft. Auffällig erscheint mir das wikifolio <Dogs of the Dow Low Five>, welches bereits über ca. 4,5 Jahre hinweg eine Rendite p.a. von 14,1% aufweist. Und das bei relativ entspanntem Trading! Dabei verfolgt der Trader LaggyLuke eine nicht ganz unbekannte Anlagestrategie (Michael B. O`Higgins 1991) , die durch eine Auswahl von Aktien nach der Höhe der Dividendenrendite eine bessere Performance erzielen als der Gesamtmarkt, der durch einen Index (hier der Dow Jones) abgebildet wird. Vorgehensweise-Zitat aus wikipedia: Am ersten Börsentag eines Jahres (Stichtag) wählt der Anleger aus den in einem Index enthaltenen Aktien (beim Dow Jones und beim DAX sind dies jeweils 30, beim EuroStoxx 50 50 Aktien) die 10 Aktien, welche die höchste Dividendenrendite aufweisen, aus. Bei der Variante Low Five, werden daraus die jeweils 5 billigsten gekauft. Die gekauften Aktien werden ein Jahr bis zum nächsten Stichtag gehalten, ohne dass der Anleger in irgendeiner Weise auf das Börsengeschehen reagiert. Am nächsten Stichtag wird der Bestand umgeschichtet. Alle Aktien, die nicht mehr zu den 5 mit der höchsten Dividendenrendite gehören, werden verkauft. Mit dem Verkaufserlös werden diejenigen Aktien gekauft, die neu in die Gruppe der 5 dividendenstärksten Aktien aufgestiegen sind. Die Umschichtung wird jedes Jahr zum Stichtag wiederholt. Aktuell (2018) befinden sich folgende Werte im Depot: PFIZER, MERCK & CO, VERIZON, COCA-COLA und EXXON MOBIL. Beim Umschichten und Aufbau der Werte für 2018 waren gerade mal 20 Trades erforderlich. Natürlich lässt sich die Low Five-Strategie auf verschiedene Indizes anwenden, also nicht nur auf den DOW JONES.
  7. 3 points
    Die 4 ist auch rasiert worden. Kurzes Aufbäumen, und weg war die. Nächste größere "Unterstützung" wäre im Bereich von 2000. Allerdings würde ich beim Bitcoin keine technischen Analysetechniken anwenden, wie bei echten Finanzwerten, Indizes oder Währungen. Die Frage ist vielmehr, auf welcher Seite das in Bitcoin angelegte Geld ist und welche Form von (Verkaufs- oder Kauf-) Druck gerade besteht. Und natürlich klar, mit wieviel Cash diejenigen dagegenhalten, die die Preise vor 2 Jahren mit den gleichen Mechanismen nach oben gedrückt haben.
  8. 3 points
    DAX 30 Performance laufendes Jahr Nach starkem Start und zwischenzeitlichem Hoch über die 13.000er Marke ist der DAX wieder 'abgetaucht'. Glaubt man der Statistik, wird der DAX im August und September wohl kaum die Schallmauer knacken. Hoffnung gäbe es dann erst wieder im Schlussquartal. Schaun mer mal. Quelle Charts: finanzen.net
  9. 3 points
    wikifolio-Favoriten <Update 15.07.18> Qualität setzt sich durch: alle meine wikifolio-Favoriten konnten sich behaupten und haben die Kennzahl Performance 1 Jahr übertroffen (Ausnahme: mein gesetztes wikifolio *Powertrain-Earnings*). Insgesamt haben 81 wikifolios die Auswahlkriterien erfüllt, 39 davon auch das wikifolio-Qualitätskriterium *Guter Money Manager*. Im (ungewichteten) Durchschnitt liegt die Cash-Quote bei den Favoriten bei 25%. Das wikifolio *Chancen übergreifend* mit dem Top-Trader Fuchs2014 gar bei 90,4%. Wenigstens 5% Cash halten *Future* und *Internet der Dinge | Technologie*. Insgesamt ist der Anteil der Cash-Quote bei den von mir erfassten wikifolios (20) deutlich gestiegen - aktuell 17%.
  10. 3 points
    Könnte mir gut vorstellen, daß ich neben meinen wikifolio-Favoriten auch einen Wettbewerb für die BGFL-Leser hier einrichten könnte. Voraussetzung wäre ein investierbares wikifolio ohne Hebelprodukte und einer Laufzeit von mindestens 1 Jahr. Die für den Wettbewerb entscheidende Kenngröße wäre die Performance 1 Jahr. Meldet euch doch einfach mal hier oder über Boardmail @GembaPowertrain. Je nach Interesse würde ich dann weitere Details bekanntgeben.
  11. 2 points
    meine Favoriten (2): ausgesuchte Einzelaktien für Value-Anleger (3-Säulen Strategie-hier) meine Favoriten (1): ausgesuchte wikifolios mit Top-Renditen >10% p.a. Keine Veränderungen in der Zusammensetzung der 10 Top-Scorer nach der 3-Säulen-Strategie (Scoringmodell für Value-Anleger). Daß die aktuelle Performance seit Jahresbeginn nicht unbedingt mit dem BGFL-Rating zusammenlaufen muss, stört (mich) dabei nicht, zumal der Anlagehorizont eh langfristig ausgerichtet ist. Evtl. könnte eine der beiden Sartorius-Aktien (Stämme oder Vorzüge) durch einen weiteren Top-Scorer ergänzt werden, z.B. Isra Vision mit 26 Scorer-Punkten. Das seit 15.02.19 eigens dafür angelegte Dachwikifolio *Powertrain-Quality* befindet sich weiter im Aufwind und kann mit der CDAX-Performance (+9,5%) ganz gut mithalten: aktuell +8,8%. Mittlerweilen befindet sich das wikifolio im Status 'investierbar'. Leider musste ich bei der Beschreibung der Handelsidee die Hinweise auf auf die Herkunft der Idee zum Scoringmodell für Value-Anleger entfernen! Ich habe dann aber doch noch einen Weg gefunden und konnte die entsprechenden Hinweise bei den Kommentaren platzieren.
  12. 2 points
    Ein Artikel zu Nemetschek ist momentan nicht geplant. Die Einschätzung "Verkaufen" hatte ich mit Veröffentlichung der Jahreszahlen rausgenommen. Mittlerweile ist die Aktie aber schon wieder enorm gestiegen. Die Analysten von Metzler geben neuerdings ein Kursziel von 169 Euro. Damit hätte das Papier theoretisch noch ein wenig Luft. Aber ganz ehrlich: Etwas mehr als 5,9 Milliarden Euro Börsenwert für ein Unternehmen mit einem 2018er-Gewinn von 76,6 Mio. Euro sind schon eine ziemliche Ansage. Ist nämlich nichts anderes als ein ein KGV von 77. Muss man mögen, selbst wenn die Gewinne weiter steigen. Aber scheinbar interessieren solche Kennzahlen an der Börse keinen mehr. Wenn die Horde einmal in Fahrt ist....
  13. 2 points
    Update 15.03.19: meine wikifolio-Favoriten -> 3-Säulen Strategie Das sind die aktuellen 10 Top-Scorer nach der 3-Säulen-Strategie: Scoringmodell für Value-Anleger. Ohne weitere Analyse habe ich diese 1:1 in mein wikifolio Powertrain-Quality übernommen, auch wenn hier zu Recht der Hinweis erfolgt -> Zitat BGFL: Wichtig für die Interpretation des Scoring-Werts: Nicht alle vorn platzierten Aktien sind zwangsläufig kaufenswert. Das lässt sich schon aus dem aktuellen BGFL-Rating und der Performance seit 15.02.19 ersehen, dass es hier nicht zwangsweise harmonisch zusammen laufen muss (Beispiel Nemetschek). Nun denn, das Feintuning werde ich mir noch zu gegebener Zeit vornehmen. Nun noch der Hinweis, dass es sich um ein tolles Tool handelt und ich empfehle jedem User hier auf dem Forum, sich dafür etwas Zeit zu nehmen! Der Einfachheit halber habe ich -wie bereits angekündigt- die Werte in ein wikifolio gepackt und kann so die Performancedaten der 10 Top-Scorer relativ leicht verfolgen. Seit Erstellung des wikifolios (15.02.19) liegt die Performance im positiven Bereich und leicht unter dem CDAX*. Die Ausschläge sind auf die momentanen Unsicherheiten bei WireCard zurückzuführen und sollten bald beigelegt sein. *CDAX enthält alle an der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard und Prime Standard notierten deutschen Aktien.
  14. 2 points
    3-Säulen-Strategie: Scoringmodell für Value-Anleger Glückwunsch, mal wieder ein 'Schmankerl' aus dem BGFL-Datentool.
  15. 2 points
    Hallo Toscana, ob das die Besten sind hängt von der Betrachtungsweise ab. wikifolio hat ja eine Top-wikifolio-Rangliste die auf 9 Kriterien basiert: Track Record, Maximaler Verlust, Letzter Login, Handelsaktivität, Durchschnittliche monatliche Rendite, Investiertes Kapital, Vormerkungen, Performance 1 Monat und Anteil Performance seit Emission. Unter den Top 10 der wikifolio-Rangliste ist keiner meiner wikifolio-Favoriten vertreten. Meine Kriterien beschränken sich im wesentlichen auf die Rendite p.a., die sich aus der Gesamtperformance und der Laufzeit seit Emission ergibt.
  16. 2 points
    Heute sind tatsaechlich die vorerst letzten Tranchen der Dividende eingetroffen. Fast 3 Wochen nach dem urspruenglichen Termin. Danke fuer Eure Antworten!
  17. 2 points
    Das schwedische Technologie-Unternehmen Stockholm IT Ventures (ehemals TRIG Social Media) hält diverse Beteiligungen an verschiedenen IT-Unternehmen. Stockholm IT konzentriert sich außerdem auf Kryptowährungs-Mining sowie auf Blockchain-Verfahren. Bei den Minings-Tätigkeiten ist das Unternehmen insbesondere auf nachhaltige Energie aus Wasserwerken fokussiert.
  18. 2 points
    Bin da ehrlich gesagt auch mit Verlust mittlerweile raus: ist mir doch zu sehr Zockerei. Geb dir aber recht: Finde beim aktuellen Kurs langsam Bitcoin und Altcoins wieder interessant, sowie Animoca Brands, welche auf Blockchain in Games und Ai setzen und einige interessante Projekte am laufen haben..
  19. 2 points
    Meine wikifolio-Favoriten für 2019 Mit der Umstellung auf den Performance-Leitwert Rendite p.a. tauchen auch völlig neue Namen sprich wikifolios auf. Nachhaltigkeit ist gefragt, auch wenn mal ein Jahr - wie das gerade abgelaufene - daneben geht. Die beiden Ausnahmetrader (Rendite >80%) bieten viele Anregungen, laufen aber außer Konkurrenz, da nicht investierbar. Werde im Zuge des Monitorings auf die Werte und diversen Kennzahlen noch später eingehen. Ansonsten viel Spaß beim Stöbern und allen viel Erfolg für 2019.
  20. 2 points
    Überblick Auswahlkriterien alt / neu wikifolios ohne Hebelprodukte : keine Änderung investiertes Kapital > 5.000.- € : keine Änderung Rendite p.a. nach Emission >10% : keine Änderung Laufzeit nach Emission mind. 2 Jahre : keine Änderung max. Verlust < minus 25% : neu < minus 50% Performance 1 Jahr >20% : entfällt, neu -> Performance-Leitwert Rendite p.a. 2018 hat eindrucksvoll gezeigt, wie schnell sich die wikifolio-Kennzahlen verändern und sich an neuen Marken orientieren müssen. Mit der Umstellung auf den Performance-Leitwert Rendite p.a. glaube ich, weiterhin qualitativ hochwertige wikifolios darstellen zu können. 2-stellige Renditen über Jahre hinweg, kann sich m.E. sehen lassen. Neu aufgenommen in meiner Favoritenliste werden auch zwei absolute Ausnahmetrader (Rendite p.a. >80%), deren wikifolios aber leider nicht investierbar sind und somit nur als Benchmark fungieren. Meine wikifolio-Favoriten (10) plus Benchmark (2) sind soweit startklar und werden rechtzeitig zum Jahreswechsel präsentiert.
  21. 2 points
    Einfach Spitze was von dem Team um Gereon Kruse an Daten ermittelt und über Analysetools zugänglich gemacht wird. Letztes Beispiel: Große KGV-Umstellung. Ich selber treffe keine Investitionsentscheidung, ohne mich vorher ausführlich dieser Tools und den hier zur Verfügung gestellten Informationen zu bedienen.
  22. 2 points
    Vectron Systems <Schrecken ohne Ende>? Der letzte Beitrag vom 04.12.18 hier auf dem BGFL-Forum beginnt mit: "Ein Kursrutsch von 75 Prozent innerhalb von 18 Monaten hinterlässt seine Spuren. Logisch, dass eine Menge Investoren da den Glauben an Vectron Systems verloren haben"....und endet mit einer Halten-Einschätzung. Zwischenzeitlich kennt der Kurs kein Halten mehr und ist unter die 8 € abgerutscht. Auch die übrigen Kennzahlen fürs laufende Jahr sind nicht berauschend. Trotzdem halten die Deignated Sponsoren wie Oddo Seydler, Bankhaus Warburg und Hauck&Aufhäuser fest an ihren Kurszielen 25/31/31€ fest. Am Beispiel H&A sieht man, wie Realität und Target Price auseinander laufen. Für einen 'normalen' Börsianer nur schwer nachvollziehbar.
  23. 2 points
    Die Deutsche Bank hat ja wohl echt den Vogel abgeschossen. Wenn 170 Beamte alles durchsuchen wegen Geldwäsche-Vorwürfen, kommt sicher Freude auf. Was meint Ihr dazu? Falls der Beitrag hier nicht passt, bitte in die Kategorie "Skurriles" verschieben
  24. 2 points
    Interessanter Bericht zum Thema "Bitcoin": https://www.n-tv.de/wirtschaft/War-die-Bitcoin-Blase-bloss-Betrug-article20735530.html
  25. 2 points
    Hi, ich weiß nicht wie es den anderen hier geht, aber ich baue seit Vorgestern wieder etwas Cash ab... Der hier ist bei 7 von 100: http://money.cnn.com/data/fear-and-greed/ Auch bei dem hier ist das "Bearish Sentiment" über dem historischen Mittel: https://www.aaii.com/sentimentsurvey Aber, am wichtigsten, mir scheint, dass insb. einige Nebenwerte inzwischen passabel bewertet sind... Wer nicht in Einzelwerte gehen möchte kann sich, wie gesagt, passende ETF suchen. In dem hier A2ARXE habe ich z.B. auch einen kleinen 5-stelligen Betrag investiert. Nur mal so, eine unqualifizierte Meinung aus dem Off...
  26. 2 points
    Die z.T. scharfen Kurskorrekturen an den Börsen lässt die Performancekennzahlen meiner wikifolio-Favoriten kräftig abschmelzen. Tatsächlich 'drehe' ich bereits an den Auswahlkriterien, um noch ein vernünftiges Angebot an performancestarken wikifolios zu generieren. Am ehesten performance-schädlich erscheint mir noch die Herabsetzung des maximalen Drawdowns von <20 auf <25% zu sein, ohne dabei das Risiko gravierend zu erhöhen. Diese Maßnahme würde die Anzahl der Auswahlkandidaten verdoppeln - siehe nebenstehende Tabelle. Noch sind meine Überlegungen nicht abgeschlossen. Vielleicht hat ja der eine oder andere Leser noch eine Anregung.
  27. 2 points
    So früh waren wir noch nie dran. Nach wochenlanger Recherche sind wir nun aber durch und haben für alle Aktien aus unserem Beobachtungsuniversum DataSelect Gewinnschätzungen für 2020 gemacht. Dementsprechend stellen wir ab sofort auch die Berechnung des Kurs-Gewinn-Verhältnisses (KGV) in unseren redaktionellen Beiträgen und Profilseiten der einzelnen Unternehmen von 2019 auf 2020 um. Was sich […] The post Große KGV-Umstellung: 557 Aktien neu bewertet appeared first on Boersengefluester. zum Artikel bei boersengefluester.de
  28. 2 points
    Monatsupdate Oktober 2018 - meine wikifolio Favoriten Es hat sich bereits abgezeichnet: der Oktober hat deutliche Bremsspuren hinterlassen, sodaß gerade noch 5 von über 16.000 wikifolios die Auswahlkriterien erfüllen. Dabei zeichnet sich immer mehr ab, daß die Nachhaltigkeit -sprich die Rendite p.a. über mehrere Jahre hinweg- für viele wikifolios zum Problem wird. Sollten mir die Kandidaten ausgehen, werde ich wohl an der einen oder anderen Stellschraube drehen müssen, um meine Favoritenliste (max. 10) auffüllen zu können?.
  29. 2 points
    Mir sind Kryptowährungen nicht geheuer. Ich denke, man kann damit bestimmt gut Geld verdienen, aber genauso gut alles verzocken. Das hört sich in meinen Augen eher nach einem Glücksspiel an. Da kann ich auch ins Spielcasino gehen.
  30. 2 points
    Ich glaube wir benötigen eine Rubrik für Skurriles aus dem Börsenumfeld :-). @Gereon - danke für den neuesten Newsletter und den Hinweis zum Gegenantrag bei Design Hotels. Ist das wirklich wahr? Gibt es solche Typen? Kanns nicht glauben
  31. 2 points
    Hans Meiser drückt auf die Panik-Taste
  32. 2 points
    Hi zusammen, ok, bin selbst auf die Suche gegangen: Natürlich gibt es zum Thema vieles vor allem im US-Raum. Interessant finde ich diesen Artikel: https://www.researchaffiliates.com/en_us/publications/articles/674-buy-high-and-sell-low-with-index-funds.html?evar36=eml_Buy_High_0618_Hero_CTA&amp;_cldee=Y2hyaXN0aW5lLmlkemVsaXNAaW5zdGl0dXRpb25hbGludmVzdG9yLmNvbQ%3d%3d&amp;recipientid=contact-beb4874d2270e81180d6005056bc1247-619c64361efd4acf91206c65354f0e3b&amp;esid=40f79b42-6a76-e811-80d6-005056bc1247 Ein paar Zitate, kann den Artikel empfehlen: Multiple studies (e.g., Lynch and Mendenhall, 1997, and Chen, Noronha, and Singal, 2004) have documented that after index additions are announced, these stocks outperform the market. We find that, for the period from October 1989 through December 2017, additions outperformed the market, on average, by 523 bps over the period between announcement date and effective date. In contrast, we find that discretionary deletions (those not related to corporate actions such as a merger or acquisition) underperformed the market by an average of 429 bps over the grace period. (...) The trading costs of index funds are masked because they are also borne by the index. During the grace period, the price impact—no matter how large—will affect equally the performance of both the index fund and the index it is measured against. (...) The elephant in the room, often ignored by investors, is the very avoidable buy-high/sell-low dynamic of traditional index fund managers, which causes investors to annually lose, on average, tens of basis points in Performance. (...) On average, only 3 stocks in the top 10 list when ranked by global market cap remain on the list 10 years later. (...) The top company, the first on the list, almost always remains somewhere on the list 10 years later—but never in the pole position—and almost never outpaces the ACWI over the same 10 years. (...) In the first year (or in the 252 equity market trading days) following the effective date, additions suffered a modest performance drag of 1.28%, while the deletions outperformed the market by 19.16%, a performance difference of 20.44%.
  33. 2 points
    Was ist eigentlich mit dem Joint Venture mit der Deutschen Börse geworden?
  34. 2 points
    Seit ein paar Wochen kocht es wieder in der Savedroid Gerüchteküche.... Es gibt wohl den einen oder anderen Insider aus dem direkten Umfeld, der auf die Whistleblower-Seite gewechselt ist. Mal schauen, ob da was bis zur Finanzpresse oder BaFIn durchsickert.
  35. 2 points
    Den Insiderverkäufen nach zu urteilen, machen die Nagaleute grad richtig Kasse. https://www.dgap.de/dgap/Companies/the-naga-group-ag/?companyId=389406
  36. 2 points
    Seitdem Naga eine der Sponsoren des HSV für die kommende Saison ist - die Wege innerhalb Hamburgs scheinen kurz zu sein - hatte ich auch mal wieder einen Blick aufs FinTech geworfen. Aber es sieht nach wie vor nicht gut aus - nicht nur charttechnisch bescheiden...dennoch - ich lasse den Wert auf der Watchlist...
  37. 2 points
    Hallo zusammen, habe gerade einen interessanten Beitrag auf der Seite von Herrn Kissig gesehen. Er weist zu Recht darauf hin, dass die aktuelle Steuergesetzgebung in Deutschland alles andere als aktionärsfreundlich bzw. dem Thema "Altersvorsorge mit Aktien" nicht gerade förderlich ist. Es gibt aber derzeit eine Petition, die hier zumindest etwas Abhilfe schaffen könnte. Der Vorschlag lautet: Steuerfreiheit für Kursgewinne nach 5 Jahren Haltedauer! Das wäre doch ein Schritt in die richtige Richtung! Das Zeitfenster für die digitale Unterzeichnung läuft noch bis 21.08, ich habe natürlich auch "unterschrieben". Jetzt fehlt nur noch der Link: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2018/_06/_30/Petition_81977.html Vielleicht finden sich genügend Mitstreiter... und vielleicht kann die Redaktion der Sache auch einen kleinen Beitrag auf der Hauptseite spendieren..? ? Viele Grüße Martin
  38. 2 points
    Welcome back Toskana! FYI - hier etwas Lesenswertes, ist auch noch relativ aktuell. https://www.capital.de/geld-versicherungen/der-merkwuerdige-naga-ico?article_onepage=true
  39. 2 points
    Hallo Zusammen, wollte mich mal wieder melden. Hatte mir ne kleine Auszeit genommen und lese mich gerade wieder ein. Naga hat es ziemlich zerrissen (aktuell 1,70€). Haben sich die vermeintlichen Mauscheleien denn jetzt bestätigt oder wieso rast der Kurs derart stark in den Keller? Was mich an Naga stört - egal wo man was liest, überall kursieren andere Daten. Da fragt man sich doch, welchen Informationen man als Anlager trauen kann. Vermutlich wissen die selbst nicht, wer bei denen auf der Payroll steht. https://www.sachwert-magazin.de/unternehmen/social-trading-veraendert-das-investmentverhalten-massiv-2885
  40. 2 points
    Vielen Dank für das Update @GembaPowertrain ! Sehr interessant, die Entwicklung zu verfolgen.
  41. 2 points
    Passt gut zum Thread: Unser Interview mit w:o-Vorstand Michael Bulgrin. https://boersengefluester.de/wallstreetonline-eine-win-win-win-situation/
  42. 2 points
    Gleich geht der DAX - Intraday mit knapp minus 2% aus dem Handel, auf Monatssicht -4,5%!!! Und hier auf der BGFL-Plattform bleibt alles entspannt? Würde ja @Mars gerne fragen, was seine Indikatoren sagen bzw. voraussehen. Sieht ja fast nach einem 'Ausverkauf' aus. In meinem wikifolio-Musterdepot bin ich auf Jahressicht nach zwischenzeitlichem Hoch wieder bei 0% Performance angekommen. Das ist schon sehr ernüchternd. Aber noch haben wir ja 6 Monate in 2018. Da halte ich es doch wie manch anderer/andere: Das schaffen wir* ?. *eine positive Performance
  43. 2 points
    Lesenswerter Bericht. Wie so oft, muss man -wie auch hier- hinter die Kulissen schauen bzw. mehrere Meinungen einholen, um für sich die Entscheidung zu treffen. Aber es ist schon starker Tobak, wenn in dem Beispiel 'Spread' die Angaben zwischen 1,5% (Meiser/Jörg Kipp) und 0,018% (Bericht boerse.ARD) schwanken. Na ja, die Hintergründe werden dabei ja deutlich.
  44. 2 points
    Der scheint ein HV-Veteran mit Kämpfernatur zu sein. Google findet da etliche ähnlicher Anekdoten z.B. http://www.sueddeutsche.de/geld/aktionaerstreffen-herr-mueller-faehrt-zur-hauptversammlung-1.202019 oder
  45. 2 points
    Normal ist das alles nicht: Nackt zur HV erscheinen... http://corporate.designhotels.com/docs/2018_gegenantrag_0.pdf
  46. 2 points
    Das ist die viel schönere Ripple Nachricht: Rippel verschenkt 50M US$ an 17 Universitäten zur Förderung der Blockchainforschung: https://discover.coinsquare.io/digital-currency/ripple-blockchain-research-50-million-donation/
  47. 1 point
    Performance seit Jahresbeginn meine Favoriten (1): ausgesuchte wikifolios mit Top-Renditen >10% p.a., zusammengefasst im wikifolio Powertrain-Sustainable: 7,3% meine Favoriten (2): ausgesuchte Einzelaktien für Value-Anleger (3-Säulen Strategie-hier), zusammengefasst im wikifolio Powertrain-Quality: 7,8% Benchmark DAX | CDAX: 14,2% | 14,5% Die Performance der beiden wikifolios hinkt etwas hinter den Vergleichsindizes her, da die Erstellung erst später im Jahr erfolgte.
  48. 1 point
    Unter dem Titel "Vita 34-Aktie: Kein Stück aus der Hand geben!" erscheint eine Aktienanalyse von Michel Doepke vom Online-Anlegermagazin "Der Aktionär" vom 04.07.18. Darin wird auf den kürzlichen Kursrückfall von 15 auf unter 13€ eingegangen und die neurdings stattfindende Erholung auf Grund neuer Kaufempfehlungen seitens Montega (Kursziel: 16€) und Warburg (Kursziel: 18€). Spannend bleibt auch die Aktionärsstruktur mit den beiden Lagern MKBV/Koehler Invest (11,64%) und Dr. Gerth/PBKM mit 11,58% ('acting in concert'). In meinem wikifolio-Musterdepot konnte ich der Versuchung nicht widerstehen und habe einen Teil der Gewinne realisiert.
  49. 1 point
    Die Discounted-Cashflow-Analyse zeigt, dass die Aktie derzeit um 25 % unterbewertet sein könnte: https://www.focus.de/finanzen/boerse/aktien/autozulieferer-geely-warum-die-geely-aktie-trotz-450-kursexplosion-guenstig-ist_id_9080747.html
×
×
  • Create New...